Kretische Rezepte

Kreta

Traditionelle Kretische Rezepte

Diese Rezepte sind nur ein kleines Beispiel aus den 260 ausgezeichneten traditionellen kretischen Rezepten, die das Buch "Die kretische Kuche" von Maria und Nikos Psilakis enthält. (ISBN 960-7448-11-1)

 

Gefüllte Gemüse (Yemista)

für 5-6 Personen

5 oder 6 Tomaten
2-3 Auberginen
2-3 Zucchini
2-3 grüne Paprika
2 Zwiebeln, Dill, Petersilie,
1 Tasse Olivenöl
Salz, Pfeffer
1 Pfund Reis
1 Esslöffel Tomatemark, aufgelöst in 1 Glas Wasser
1 Tasse geriebenen Käse

Alle Gemüse aushöhlen (Auberginen und Zucchini lassen sich aushöhlen, nachdem man sie unter kräftigem Druck hin und her rollt, so dass das Fruchtfleisch sich von der Schale löst) und den Inhalt (außer den der Paprikaschoten) klein hacken und in eine Schüssel geben. Die feingehackten Zwiebeln, den Dill, die Petersilie, den Reis, Salz und Pfeffer hinzufügen. Die leeren Gemüse innen salzen, sie mit der Reis-Gemüse-Mischung füllen und auf ein Backblech legen. Das aufgelöste Tomatenmark und die Tasse Olivenöl darüber giessen. Ca. 1 Stunde im Backofen backen. Kurz vor dem Abschalten den geriebenen Käse darüberstreuen und schmelzen lassen.

 

Kalb mit Zitronensaft

für 5-6 Personen

1 Kilo Kalbfleich
mehrere Zwiebeln
1 kleines Glas Weißwein
Salz, Pfeffer
2 Esslöffel Mehl
eine halbe Tasse Zitronensaft

 

Das Fleisch mit den Zwiebeln braun anbraten und den Weißwein darüber giessen. Salz, Pfeffer und Wasser hinzufügen und bei geringer Hitze sehr langsam garen, bis die Flüssigkeit aufgebraucht ist. Das Mehl im Zitronensaft auflösen und hinzufügen. Einige Male kurz aufkochen lassen und abstellen.

Huhn mit Okra

für 6 Personen

1 Huhn
1 Tassel Olivenöl
1 Zwiebel
1 Kilo reife Tomaten
Salz, Pfeffer

Das Huhn in Teile schneiden und im siedenen Öl bräunen. Die gehäuteten und gehackten Tomaten, Salz, Pfeffer und wenig Wasser hinzufügen. Wenn das Huhn gar ist, die Teile herausnehmen und bei Seite legen. Bereits vorher die Okra waschen, putzen und mit einer Tasse Zitronensaft übergiessen. Einige Stunden ziehen lassen, dann in den Hühnersud geben. Wenn die Okra gar sind, kommen die Hühnerteile wieder mit in den Topf.

 

Sepia mit Spinat

für 5 Personen  

1 Kilo Sepia
1 Kilo Spinat
1 Tasse Olivenöl
2 Zwiebeln
1 Glas Weißwein
Dill

Minze

Salz, Pfeffer

Den Tintenfisch säubern (Auge, Innenplatte, Magen und Tinte entfernen). Die Zwiebeln im Olivenöl anbraten und Dill, Minze und die klein geschnittene Sepia zufügen und gut anbraten. Den Wein darübergiessen und kräftig kochen lassen, Salz und Pfeffer sowie zwei Gläser Wasser beifügen und köcheln lassen bis die Sepia halbgar ist. Den Spinat klein geschnitten in den Topf geben und in 10 Minuten ist das Essen fertig.

Kartoffel-Eier-Salat

für 4-5 Personen

1 Kilo Kartoffeln
5-6 Eier
2 Tomaten
1 Zwiebel
2 Esslöffel fein gehackte Petersilie
1 Gurke
1 Hand voll Oliven
Olivenöl in gewünschter Menge
Essig, Salz

Kartoffeln waschen, kochen, schälen und in Scheiben schneiden. Eier kochen und in Scheiben schneiden. Kartoffel- und Eierscheiben, die geschnittenen Tomaten, die fein gehackte Zwiebel, Petersilie, die geschnittene Gurke und die Oliven zusammen geben. Mit Salz, Pfeffer, Essig und Öl abschmecken.

 

Omelett mit Blumenkohl

Den Blumenkohl in Salzwasser kochen und durch ein grobes Sieb abgießen. In einer Pfanne mit Öl bräunen, bis alles Wasser aus dem Gemüse verdampft ist. 4 oder 5 Eier mit Salz und Pfeffer aufschlagen und über den gebräunten Blumenkohl giessen. Wenn eine Seite durch ist, mit Hilfe eines großen flachen Tellers umdrehen und die andere Seite garen.

 

Sarikopites (Ölgebäck)

Einen normalen Teig mit 1/2 Kilo Mehl, einer kleinen Tasse Olivenöl, einem Glas Wasser, Salz und etwas Zitronensaft zubereiten. Den Teig ausrollen und in Streifen von 8-10 cm Breite und 25-30 cm Länge schneiden. Die saure "Misíthra" (kretischer Frischkäse aus Schaf- oder Ziegenmilch) auf die Streifen streichen und zusammenfalten. Beginnend an einem Ende, werden die Streifen nun in Spiralen gedreht. Die Form sieht nun aus wie ein "Sariki" (die traditionelle Kopfbedeckung der kretischen Männer, deshalb wird dies Gebäck "Sarikópites" genannt). Frittieren und mit Honig oder Sirup übergiessen.

Walnusskuchen

5 Eier
1 Tasse Zucker
1 kleines Glas Brandy
1 Teelöffel Backpulver
geriebene Zitronenschale
1 Esslöffel Zimtpulver
1 Esslöffel Nelkenpulver
2 Tassen feinen Griess
1 Tasse grob gehackte Walnüsse

für den Sirup

2 Tassen Zucker
1 Tasse Wasser
1 Zitronenschale
1 Stange Zimt

Das Eiweiß steif schlagen und den Zucker hinzufügen. Die geschlagenen Eigelbe, das im Branntwein aufgelöste Backpulver, die geriebene Zitronenschale, das Zimt- und Nelkenpulver, den Griess und die Walnüsse hinzufügen. Bei ca. 180 Grad für ca. 1 Stunde im Backofen backen. Wenn der Kuchen etwas abgekühlt ist, den warmen Sirup darüber giessen.

 

Diese Rezepte sind nur ein kleines Beispiel aus den 260 ausgezeichneten traditionellen kretischen Rezepten, die  das Buch "Die kretische Kuche" von Maria und Nikos Psilakis enthält. (ISBN 960-7448-11-1)





footer
Custom Search
Copyright Explorecrete.com

This page about Kretische Rezepte is protected by International Copyright Law - Web-design and SEO by ArtKreta.gr

search explorecrete.com newsletter video english german french dutch swedish danish russian chinese greek